Eigenmontage

Bereits bei der Konstruktion der Stahl-Loft-Türen
achten wir auf einen einfachen Transport und deren möglicher Eigenmontage.

einfache und schnelle Montage möglich

Ob Eigenheim oder Objektbau, unsere Stahltür und Glastrennwand Elemente können einfach selbst eingebaut werden.

Die einzelnen Elemente sind bereits vormontiert, der Einbau kann mittels einfacher Schrauben und Dübel unsichtbar mit Wand, Boden und Decke erfolgen. Damit bestehen keine sichtbaren Verschraubungen.

 

Jede Stahl-Loft-Tür wird vor dem Versand komplett aufgebaut und dokumentiert.

 

Loftstahl - N51E12 Stahl Loft Tür, Designtür, Drehtür, doppeltür, Glastür, Glastrennwand, Loftdoor, Industrial Door, Designdoor, Steeldoor, Stahltür, Windfang, Einzeltür
Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Stahl Loft Tür, Stahlrahmen, Glastrennwand, Raumtrenner, Stahlrahmenaufbau, Module, Element

Einfacher Aufbau eines Modules

Das Sandwich-Modul einer Glastür besteht aus verschiedenen Elementen. Der äußere Stahlrahmen aus 40×20 mm 4-Kant-Stahl bildet dabei die Basis der Konstruktion. In den äußeren Rahmen wird eine Glasscheibe eingesetzt. Ein U-Gummi ummantelt die Scheibe. Durch einen kleineren inneren Rahmen aus 15×15 mm 4-Kant Stahl und Schrauben, werden die einzelnen Bauteile verbunden. Sowohl der innere als auch der äußere Rahmen bestimmen die Flächenaufteilung.

Das Modul wird ohne Glasscheibe vormontiert geliefert, die Glasscheibe zum Schutz vor Transportschäden gesondert.

einfache Montage
der Glastrennwand

Mit unserer besonderen Konstruktion haben wir uns auf Stahltüren und Trennwände spezialisiert, die den eigenen Einbau leicht machen. So einfach wie der Einbau eines Fertigfensterelements.

Einzelne Module werden miteinander verschraubt. So entsteht eine stabile Konstruktion.

N51E12 Stahl Loft Glastrennwand, Lofttür, Design Loft, Raumtrenner, Windfang, Trennwand aus Stahl und Glas, Montageanleitung, Aufbau, Konstruktion
Loftstahl, Loft Stahl, Stahl Loft Tür, Stahlrahmen, Glas, modularer Aufbau, industrial door, Loftdoor, Bauhaus Tür, Designtür, Windfang

Step by Step zum eigenen Einbau

Ein Modul besteht aus drei Elementen. Der äußere Stahlrahmen, welcher direkt mit der Wand, dem Boden und der Decke verschraubt wird, die Glasscheibe mit einem umlaufenden Gummi und der Innenrahmen, welcher die Glasscheibe im äußeren Stahlrahmen fixiert. Die beiden Stahlrahmen geben die Gitterung vor.

Jeder Hobbyhandwerker kann unsere Elemente einbauen. Natürlich können dies auch Handwerksfirmen übernehmen. Die Wand sollte massiv gemauert sein oder wie bei Trockenbauwänden extra stabilisiert werden. Bitte achten Sie bei Fußbodenheizungen darauf geeignete Maßnahmen durchzuführen.

Wichtige Hinweise vor dem Einbau

Für die Montage benötigen Sie mind. 2 Personen. Befestigungsmaterial liefern wir explizit nicht mit, da die Verankerungen mit der Wand von der jeweiligen Beschaffenheit Ihrer Wand abhängig sind. So gibt es für Trockenbauwände (Gipskarton), gemauerte Wände aus Poroton oder Porenbeton als auch Betonwände unterschiedliche Dübel- und Schraubenarten.

Die Stahl-Loft-Türen werden mit bis zu 5 mm Untermaß zu jeder Seite konstruiert und produziert. So können Unebenheiten an der Wand und im Boden ausgeglichen werden. Dies ist beim späteren Einbau bzw. Montage mit der Wand zu beachten. Mittels Keile und Distanzstücke sollte hier die Ausrichtung vorgenommen werden.

Achten Sie beim Einbau auf die Entfernung von Bodenleisten. Der Untergrund sollte sauber sein. Stahl-Loft-Türen aus mehreren Elementen wie Seitenteilen und Oberlicht sollten vorab auf dem Boden liegend miteinander verschraubt werden, sodass die Stahl-Loft-Tür einfacher ausgerichtet werden kann.

Die Glasscheiben werden nicht verklebt, stattdessen mit unserem inneren Stahlrahmen fixiert. So werden keine Glasleisten benötigt.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür
Loftstahl N51E12, Loft-stahl.de, Design Drehtür, Stahl Loft Tür, Windfang, Glastür, Glastrennwand, Zimmertür, Stahltür, Stahlrahmen, Lofttür, Loftdoor, industrial door, Oberlicht, Seitenteile

Mehrere Elemente miteinander verbinden

Bei größeren Stahl-Loft-Türen werden mehrere Module geliefert. Diese Module werden vor dem Einbau miteinander verbunden. Mittels metrischen Schrauben werden aus einzelnen Modulen ganze Glastrennwänden mit Stahlrahmen.

 

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
1. Ausrichten und Markieren des äußeren Stahlrahmens

Mittels Wasserwaage sollte der äußere Rahmen ins Lot gebracht werden. Eventuelle Zwischenräume sollten direkt mit Keilen untersetzt werden.
Die äußeren Rahmen haben an verschiedenen Stellen im Profil Aussparungen für die Montage mittels Dübel und anderen Schraubverbindungen.
Durch diese Löcher sollten die Markierungen an der Wand für die Dübel gesetzt werden.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
2. Nehmen Sie den Stahlrahmen wieder ab

Markieren Sie alle Wand, Boden und Deckenverbindungen. Neben einem Bleistift können Sie auch mittels Bohrer ankörnen. Nehmen Sie anschließend die Stahlelemente weg und legen Sie sie bei Seite.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
3. Bohren

Mittels handelsüblicher Bohrer können Sie nun für die entsprechenden Dübel Größen bohren. Wiederholen Sie dies bei allen Markierungen. Nutzen Sie dazu ggf. auch einen Staubsauger, um den Dreck direkt zu entfernen.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, GlasLoftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
4. Einsetzen des Dübels

Setzen Sie nun den Dübel bzw. die Wandbefestigung ein. Natürlich sollten Sie dies auch bei allen anderen Bohrlöchern durchführen.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
5. Anschrauben des äußeren Stahlrahmens

Nehmen Sie nun den äußeren Stahlrahmen, richten Sie diesen wieder mittels Keile aus und schrauben diesen nun anschließend mit den Schrauben an der Wand fest. Achten Sie darauf beim Anschrauben nicht aus dem Lot zu kommen.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
6. Anschrauben des äußeren Stahlrahmens

Führen Sie diesen Schritt natürlich auch bei allen anderen Rahmen aus. Die Schraubköpfe sind später nicht mehr sichtbar.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
7. Glasscheibe mit U-Gummi umranden

Mittels mitgeliefertem U-Gummi können Sie nun die Kanten der Glasscheibe umrunden. Die Ecken sollten im 45° Winkelschnitt geschnitten und zusammengesetzt werden. Überlappungen des Gummis sollten vermieden werden.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
8. Einsetzen der Glasscheibe

Die Glasscheibe wird anschließend in den äußeren Stahlrahmen eingesetzt. Die Glasscheibe ist bewusst etwas kleiner gehalten, da sich diese bei unterschiedlichen Temperaturen ausdehnen können muss.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
9. Auswahl des richtigen Innenrahmens

Nehmen Sie nun den passenden Innenrahmen. Achten Sie dabei auf Markierungen am Inneren des Rahmens. Diese markieren die sich gegenüber liegenden Stellen.
Andernfalls würden die späteren Verschraubungen nicht zueinander passen. Der innere und äußere Stahlrahmen sind für den Transport und die spätere Zuordnung bereits miteinander verschraubt. Diese Verbindung müssen Sie vor dem Einbau natürlich wieder trennen.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage, Glas
10. Einsetzen des inneren Stahlrahmens

Setzen Sie den inneren Stahlrahmen vor die Glasscheibe in den äußeren Rahmen.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage
11. Verschrauben der inneren Rahmen

Mit den mitgelieferten kleinen Schrauben verbinden Sie den inneren Stahlrahmen mit den äußeren Stahlrahmen. Wie Sie sehen, müssen hier keine Verklebungen stattfinden. Die Glasscheibe wird mechanisch fixiert.

Loftstahl, Loft-Stahl.de - N51E12, Stahlrahmen, Lofttür, Konstruktion, Designtür, Stahlrahmen, Loft, Stahltür, Montage, Wandmontage
12. letzte Arbeiten

Nachdem alle feststehenden Module mit der Wand verschraubt wurden, können Sie auch die Türflügel einhängen. Die jeweiligen Feineinstellungen können Sie dem mitgelieferten Montagematerial entnehmen. Eventuelle Lücken zwischen Wand und Stahlrahmen können mittels Silikons oder Acryl geschlossen werden.

Stahl Loft Türen, Loft Türen, Lofttür Stahl, Loft Glastüren, Windfang, Windfangtür, Glas Loft Wand, Stahl Glas Wand, Office Trennwand, Büro Wand, Schlafzimmertrennwand, Bauhaus Wand, Bauhaustür, Schlaffzimmerwand, Loft Wand

Einbauservice durch andere Unternehmen

Sie möchten gern eine Tür bei uns bestellen, haben aber keine Möglichkeit für die eigene Montage und befinden sich außerhalb unseres Wirkungskreises?

Kein Problem, holen Sie sich Hilfe von anderen Handwerkerunternehmen vor Ort, ob Tischler, Trockenbauer oder anderen Handwerker. Wir arbeiten gern mit anderen Unternehmen an der Verwirklichung Ihrer Stahl-Loft Türen zusammen. Wir liefern, ein anderes Unternehmen übernimmt die Montage.